Dummparker´s Galerie

Dummparker´s Galerie Bemerkung:

Zwei Behindertenparkplätze und ein Sportwagenfahrer: Selbst wenn dieser behindert sein sollte und man Verständnis für den vorderständigen Kofferraum aufbringt, sollte das Auto um 90 Grad gedreht (und damit ordnungsgemäß) geparkt sein. Geht übrigens auch rückwärts, dann kommt man von vorne an den Kofferraum und braucht nicht so weit nach dem Einkaufswagen zu greifen...
Votingkriterium: Votings: Note: Recalls: AKZ 1: AKZ 2: Last Update: Mehr anzeigen:
10 Punkte für: Dümmer gehts nimmer ! 8 8.4 2 ER ERH 20 Oct 2016 Dummparker´s Galerie-Eintrag

Zwei Behindertenparkplätze und ein Sportwagenfahrer: Selbst wenn dieser behindert sein sollte und man Verständnis für den vorderständigen Kofferraum aufbringt, sollte das Auto um 90 Grad gedreht (und damit ordnungsgemäß) geparkt sein. Geht übrigens auch rückwärts, dann kommt man von vorne an den Kofferraum und braucht nicht so weit nach dem Einkaufswagen zu greifen...


Ich glaub aber gar nicht dass dieser Mann behindert ist (zumindest nicht körperlich). Meine Feststellung: Wirklich körperlich behinderte parken eigentlich sehr gut und sehr sozial.
28 Mar 2007

Zwei Behindertenparkplätze und ein Sportwagenfahrer: Selbst wenn dieser behindert sein sollte und man Verständnis für den vorderständigen Kofferraum aufbringt, sollte das Auto um 90 Grad gedreht (und damit ordnungsgemäß) geparkt sein. Geht übrigens auch rückwärts, dann kommt man von vorne an den Kofferraum und braucht nicht so weit nach dem Einkaufswagen zu greifen...


Ich glaub aber gar nicht dass dieser Mann behindert ist (zumindest nicht körperlich). Meine Feststellung: Wirklich körperlich behinderte parken eigentlich sehr gut und sehr sozial.




Leute, Leute..... nur keine Aufregung! Es handelt sich lediglich um einen Boxenstop. Das Dumme ist nur..., manche Sportwagenfahrer wissen vor lauter Gehirnquetschung ( bedingt durch abnorme Beschleunigungs- und Abbremsvorgänge!) nicht mehr, wo denn nun eigentlich der Moter sitzt!
17 Jul 2012